Die erste Etappe in Europa / Tag 1

Veröffentlicht in: Blog | 0

Nachdem Guido gestern den Tag in Lissabon verbracht hat und ein wenig die Stadt und ihre zahlreichen Pflaster unsicher gemacht hat, ging es heute los nach Faro. Lissabon ist auf jeden Fall eine Reise wert, alleine schon der Architektur wegen. Und für die meisten wohl leichter zu erreichen als Cartagena…

Die erste Etappe in Europa ist also gestartet. Leider gleich mit regnerischem Wetter, aber immerhin warm. Dennoch ist Guido froh, wieder im Sattel sitzen zu dürfen – das liegt ihm einfach mehr als die unberechenbare See 😉

Er ist erst relativ spät in Faro angekommen, sodass es schon dunkel war.

Hier in Europa ist sein Team mit einem BMW Elektroauto aus Leipzig unterwegs und kann gleich mal testen, wie gut das Aufladen eines solchen Gefährts bei uns funktioniert.

Die Fahrt nach Faro war trotzdem sehr schön, denn sowohl Landschaft als auch Leute sind natürlich wieder was ganz Anderes – Eine komplette Abwechslung zum Südamerika-Programm.

Die nächsten Spannenden Etappen auf Guidos Reise durch Europa werden ein Treffen mit dem Kolumbianischen Botschafter in Madrid sein, sowie ein Besuch im Schokoladen Museum in Sevilla. Hier wurde der Kakao das erste Mal Aktenkundig in Europa.

In Faro wurden Guido und sein Team herzlich empfangen von den Rezeptionisten der Accor Hotelgruppe, die uns die Zimmer zur Verfügung stellen. Besonders gefreut hat uns der Name, unter dem wir registriert sind: „Chocolate Tour“. Einen ganz lieben Dank von uns.